STARTSEITE

KONTAKT

CHRONIK

SPORT

ERFOLGE

JUBILÄEN

EHRUNGEN

AUSFLÜGE

SCHAFKOPF

VEREINSLEBEN

TERMINE

LINKS

 

SAISONABSCHLUSSVERSAMMLUNG 9. OKTOBER 2020

  EHRUNGEN

 

Aufstieg in die 2. Bundesliga 2019/20

vl. Franz Feineis, Christian Schiller, Alfred Seidl, Karl-Heinz Kaufmann, Josef Nirschl

 

 

FÜR 1.000 TURNIEREINSÄTZE

 

Franz Feineis

 

Auf eine stolze Karriere als Eisstockschütze kann Vorstand Franz Feineis vom EV Neu-Bärndorf Regen

zurückblicken. In der vergangenen Wintersaison stand er zum 1000sten Mal bei einem Turnier auf der

Stockbahn. Bemerkenswert ist aber nicht nur die Anzahl seiner Wettkämpfe, sondern auch die

Tatsache, dass er diese immer für den gleichen Verein leistete. Als 14jähriger kam Feineis 1975 zum

EV Neu-Bärndorf Regen und schon nach wenigen Turnieren und Erfolgen in der Jugendmannschaft zeigte

sich sein großes Talent in dieser Sportart. So dauerte es auch nur ein paar Jahre, bis er zum festen Bestandteil

der 1. Mannschaft wurde. Die steile Erfolgskarriere als 1. Stockschütze begann dann 1984 mit den Aufstiegen

von der Bezirksliga bis in die 1. Bundesliga. Er gewann mit seiner Mannschaft viele Turniere und Titel,

wurde mehrmals Deutscher Vizemeister, Deutscher Pokalsieger und war Europacupteilnehmer.

Neben seinen sportlichen Aktivitäten stellte sich Feineis  immer auch für Vereinsfunktionen zur Verfügung.

Zwei Jahre Vereinsausschuss, 12 Jahre Schriftführer, 12 Jahre 2. Vorstand und seit 2010 1. Vorsitzender

kennzeichnen seinen Weg beim Regener Eisschützenverein. Auf seine im Frühjahr vorgesehene offizielle

Ehrung für seinen 1000 Einsatz musste Franz Feineis aber noch bis zur Hauptversammlung warten. Corona

hat auch beim EV Neu-Bärndorf den Terminplan für seine Ehrungen gehörig durcheinander gebracht.

(Pressebericht)

 

 

FÜR 50 JAHRE MITGLIEDSCHAFT

 

Franz Iglewski

 

 

Mitglied seit 1. November 1970

15 Turniereinsätze, 1 Einsatz 20.12.1970 Jugendkreismeisterrschaft

Helfer bei vielen Veranstaltungen

 

 

Heinrich  Hiller

Mitglied seit 01. November 1970

21 Turniereinsätze, 1. Einsatz 20.12.1970 Jugendkreismeisterschaft

Treues Vereinsmitglied

 

 

FÜR 40 JAHRE MITGLIEDSCHAFT

 

Anna Schedel

 

 

Mitglied seit 1. November 1980

Treues Vereinsmitglied

 

 

FÜR 25 JAHRE MITGLIEDSCHAFT

 

Stefan Leitl

 

 

Mitglied seit 20. Oktober 1995

127 Turniereinsätze, 1. Einsatz 20.10.1996 Kreisjugendmeisterschaft

2004 Aufstieg in die Kreisoberliga

2008 Aufstieg in die Bezirksoberliga

6. Platz DM Herren in Dortmund

 

 

 

 

SAISONABSCHLUSSVERSAMMLUNG 05. APRIL 2019

  EHRUNGEN

 

 

vl: Vorstand Franz Feineis, Dora Mühlbauer, Otto Gabauer, Hans Nirschl

 

 

 

FÜR 50 JAHRE MITGLIEDSCHAFT

 

 

Otto GabauerJosef

 

Mitglied seit 01.11.1969

55 Turniereinsätze, 1. Einsatz 19.01.1975 in Riedlhütte

von 1982 - 1988  2. Vorsitzender

 

 

FÜR 25 JAHRE MITGLIEDSCHAFT

 

 

Dora Mühlbauer

 

Mitglied seit 01.05.1994

2000 - 2010 Ausschussmitglied

2012 - noch Schriftführerin

 

 

Franz Maslak

 

Mitglied seit 01.12.1994

Treues Vereinsmitglied

 

 

Manfred Gensicken

 

Mitglied seit 01.10.1994

Treues Vereinsmitglied

 

 

FÜR BESONDERE VERDIENSTE

 

 

Hans Nirschl

 

Mitglied seit 01.07.1971

484 Turniereinsätze, 1. Einsatz 20.01.1972 in Arrach

Seine größten Erfolge:

Aufstieg von der Bezirksliga 1983 bis in die Bundesliga1989 u. 2013

1. Platz Deutschlandpokal Ü50 2008, 2009, 2012, 2013

2. Platz 2015, 3. Platz 2014

2. Platz Deutschlandpokal Herren Sommer 2005

Große Erfolge bei nationalen und internationalen Turnieren

Langjähriger Spieler der 1. Mannschaft

Funktionär:

1974 - 1978 Ausschussmitglied

1980 - 1990 Sportwart

1994 - 1998 2. Vorsitzender

1998 - 2000 Zeugwart

2002 - 2006 Sportwart

Unermüdlicher Helfer und Organisator bei allen

Vereinsveranstaltungen

Besondere Verdienste bei der Sportgerätebeschaffung

 

 

 

 

GOLD BEIM SPORTLER-EHRENABEND

DES LANDKREISES REGEN

 

Beim Sportler-Ehrenabend des Landkreises Regen wurde unsere Mannschaft mit den Spielern

Franz Feineis, Lothar Kreuzer, Alfred Seidl, Josef Wurmdobler und Johann Nirschl

für besondere sportliche Erfolge  

- Deutscher Pokalsieger der Mannschaften Ü50 und Bayerischer Meister 2013 -

mit der

EHRENPLAKETTE IN GOLD

ausgezeichnet.